nn5n Foundation
Branch of SCP Foundation
nn5n: scp-565 Eds Kopf
SafeSCP-565 Eds KopfRate: 96
SCP-565

Objekt-Nr.: SCP-565

Klassifizierung: Sicher

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-565 wird in einem Typ-Drei-Tank für aquatische Objekte auf Ebene 4B von Standort-77 gehalten. Es wird zweimal täglich gefüttert und wöchentlich auf Entwicklung oder Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit getestet. Mitarbeiter, die dies wünschen, können SCP-565 während der geplanten Fütterungszeiten nach Terminvereinbarung mit Doktor Schaeffer ansehen.

Beschreibung: SCP-565 ist ein des Gehens fähiger menschlicher Kopf, offensichtlich männlich, der die Verhaltensmuster von Carpilius convexus, eine Art von Korallenkrabben, nachzuahmen scheint. Die Hauptmethode des Gehens ist die Manipulation von Ranken aus entfalteter Hirnsubstanz, die von einer großen Platzwunde auf der Rückseite des Schädels ausgehen. Diese Ranken werden oft als 'Beine' verwendet, wodurch sich SCP-565 wie eine Krabbe über den Meeresboden bewegen kann; gelegentlich werden sie jedoch zur Bewegung und Manipulation ähnlich wie die Tentakel eines Oktopus oder einer Qualle genutzt.

Bis heute hat sich die Forschung der Foundation als unschlüssig erwiesen, wie und warum SCP-565 beweglich bleibt oder wie es in der Lage ist, Nervengewebe ähnlich wie Muskeln zu manipulieren. Die Tests werden fortgeführt, aber [DATEN GELÖSCHT] Forscher, die zur Arbeit oder Theorie zur Untersuchung von SCP-565 beitragen möchten, sollten sich für einen Termin und ein Versetzungsgespräch über die üblichen Kanäle an Doktor Schaeffer wenden.

SCP-565 wurde von einem Fischerboot vor der Küste von [ZENSIERT]efragte Kapitän ██████ und wurde darüber informiert, dass SCP-565 mehrere Male von örtlichen Fischern gesichtet wurde und scheinbar als Teil einer Krabbenkolonie in den Riffen der Region lebt. Von einem solchen Fischer aufgenommenes Videomaterial zeigt SCP-565, das sich von einem toten Clownfisch ernährt. (Siehe beigefügtes Dokument 565-a für weitere [ZENSIERT]

SCP-565 ist nicht immun dagegen, den schädlichen Auswirkungen einer wässerigen Umgebung ausgesetzt zu sein, und zerfällt weiter, wie es für totes Gewebe normal ist. Es wird geschätzt, dass SCP-565s Zerfall ausreichend fortschreiten wird, um seine Neutralisation innerhalb [ZENSIERT]

Nachtrag 565-1 Forensische Tests haben SCP-565 eindeutig mit der DNA und den zahnmedizinischen Aufzeichnungen von Edward Belltram in Verbindung gebracht, der am 28.12.████ verstarb, etwa zwei Jahre vor der ersten bekannten Sichtung von SCP-565. Belltram wurde von seiner Ehefrau Rebecca durch Strychninvergiftung und stumpfes Kopftrauma am Hinterkopf ermordet, wobei die Beschreibung der tödlichen Wunde zu der Wunde passt, durch die die freiliegende Schädelmasse von SCP-565 ragt. Doktor Schaeffer hat vorgeschlagen, Belltrams Leichnam für eine Analyse zu exhumieren.

Nachtrag 565-2 Edward Belltram wurde am 9.██.████ von Forschern der Foundation exhumiert. Die Leiche war enthauptet worden und Wunden deuteten darauf hin, dass der Kopf mit extremer Kraft von den Schultern gerissen und nicht geschnitten wurde. Fotos der hinterbliebenen Familie während Belltrams Beerdigungen zeigen, dass der Kopf der Leiche zum Zeitpunkt der Bestattung noch befestigt war und die Grabstätte keine Hinweise auf eine Zerstörung aufwies. Belltrams Leiche wurde zur Untersuchung einbehalten und sein Grab wurde gemäß der Foundation-Standardprotokolle LEERER SARG durch einen Ersatz wiederhergestellt.

Zusatz 565-3 [DATEN GELÖSCHT] Task Force Psi-8, die vor Ort stationiert ist, meldete keine Aktivität.

Seiten Revision: 2, zuletzt bearbeitet: 28 Apr 2020 12:08
Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License

Privacy Policy of website