nn5n Foundation
Branch of SCP Foundation
nn5n: scp-1008 Exilstein
SafeSCP-1008 ExilsteinRate: 162
SCP-1008

Objekt-Nr.: SCP-1008

Klassifizierung: Sicher

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-1008 wird in einem speziell angefertigten, durchsichtigen Behälter aufbewahrt, der sich in einem Sicherheitsschließfach an Standort-██ befindet. SCP-1008 darf nur durch vorherige Genehmigung von mindestens zwei (2) Mitarbeitern der Stufe 3 aus seinem Behälter entfernt werden, und alle Subjekte, die SCP-1008 ausgesetzt waren, sind bis zum Tod zu beobachten.

Beschreibung: SCP-1008 ist eine polierte Masse aus Obsidian, die einen Durchmesser von ungefähr 8 cm an ihrer breitesten Stelle hat und etwa 1,4 kg wiegt. Das Bild einer Sonne ist auf die Oberfläche von SCP-1008 geschnitzt, die von einer noch nicht übersetzten Inschrift in einem vermutlich alten indonesischen Dialekt umgeben ist. Wenn die Sonnenschnitzerei von SCP-1008 gegen die Stirn eines lebenden menschlichen Subjekts gedrückt wird, manifestieren sich seine anomalen Eigenschaften bei Einbruch der Dunkelheit.

Im ersten Stadium, das gewöhnlich eine Woche andauert, sind von SCP-1008 betroffene Subjekte nicht mehr in der Lage, die Sonne wahrzunehmen. Betroffene Subjekte können die Sonne nicht mehr sehen und sind auch nicht fähig, ohne künstliches Licht zu sehen. Eine Untersuchung betroffener Subjekte zeigt physische Reaktionen, die mit dem völligen Entzug von Sonnenlicht einhergehen, beispielsweise Augendilatation, und eine direkte Sonneneinstrahlung wirkt sich nicht auf das Subjekt aus und macht es auch nicht blind. Zusätzlich berichten die Objekte davon, dass sie den Mond oder andere Himmelskörper, die hauptsächlich durch Sonnenlicht erhellt werden, nicht sehen können, obwohl in den meisten Fällen noch Sterne zu beobachten sind.

Während des zweiten Stadiums, das ungefähr zwei (2) bis drei (3) Wochen nach Stadium 1 andauert, sind von SCP-1008 betroffene Subjekte nicht mehr in der Lage, Hitze oder andere Sonnenstrahlung empfangen. Die Subjekte berichten von einem Gefühl zunehmender Kälte und bekommen einen zunehmend blasseren Hautton sowie Symptome eines Vitamin-D-Mangels und einer saisonal-affektiven Störung (SAD).

Im Endstadium von SCP-1008, gewöhnlich vier (4) bis sechs (6) Wochen nach der ersten Aussetzung, berichten die Subjekte davon, eine zunehmende Verschlechterung der Gesundheit bei anderen lebenden Subjekten zu beobachten. Pflanzen scheinen verwelkt und verkümmert und Tiere wirken abgemagert. Am wichtigsten ist, dass betroffene Personen im Endstadium nicht in der Lage sind, Nährstoffe aus pflanzlichen oder tierischen Lebensmitteln zu erhalten und aufgrund von Mangelernährung nach mehreren Wochen unweigerlich sterben.

Anhang 1008-01: Auszug der Abschrift einer Befragung von Subjekt 1008-01

Subjekt 1008-01 (Agent ████ ██████) war versehentlich SCP-1008 ausgesetzt, während er verdeckt ermittelte und [ZENSIERT] zugeteilt war. Agent ████ machte die Foundation sofort auf SCP-1008 aufmerksam, nachdem sich seine Effekte manifestiert hatten, und wurde unter Beobachtung gestellt.

Dr. █████████: Was war der erste Hinweis darauf, dass etwas Anomales aufgetreten ist?

Subjekt 1008-01: Ich wachte auf um … ungefähr fünf Uhr morgens, denke ich, der Tag nach dem Erstkontakt. Ich bin daran gewöhnt, vor Sonnenaufgang aufzustehen, und ich fand es seltsam, dass ich das Leuchten vor Tagesanbruch nicht sehen konnte. Und … die Sonne ging einfach nie auf. Dr. ██████ rief mich an und fragte, warum ich an so einem schönen, sonnigen Tag nicht auf bin. Dann gab ich meine Deckung auf meldete mich zurück.

Dr. █████████: Was ist dann passiert?

Subjekt 1008-01: Also, in den ersten paar Wochen war es nicht so schlimm. Es war nur, dass die Sonne nie aufging und es war komisch, wenn es total dunkel draußen war und man außer den Leuten, die sich normal bewegten, nichts sehen konnte.

Subjekt 1008-01: Aber nach der ersten Woche wurde es schwerer. Es wurde einfach … immer kälter und kälter. Und alles, die Bäume, die Pflanzen, alles fing an krank auszusehen und verwelkte, obwohl mir jeder sagte, dass sie in Ordnung sind.

Dr. █████████: Fahren Sie fort.
Subjekt 1008-01: Gestern wurde es richtig schlimm, glaube ich … es ist nur … alles kommt von der Sonne. All das Essen, das wir anbauen, die Tiere, die wir züchten … es ist alles nur Energie von der Sonne … ich kann einfach nichts mehr essen …

Subjekt 1008-01 konnte nach 36 Tagen unter den Auswirkungen von SCP-1008 nichts mehr essen und wurde schließlich sediert und auf eine intravenöse Ernährung gesetzt. Subjekt verstarb nach etwa 43 Tagen in der Eindämmung, als Todesursache wurden fortgeschrittene Hypothermie und Unterernährung festgestellt.

Nachtrag 1008-02: Teilübersetzung der SCP-1008-Inschrift

[Sünder?] als [Bestrafung/Urteil?]
[vom] Angesicht [unbekannt, möglicherweise "der Sonne" oder "Gottes"]
[verbannt/verstoßen?],
um in Dunkelheit zu [sterben?]

Seiten Revision: 2, zuletzt bearbeitet: 14 May 2020 10:22
Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License

Privacy Policy of website