nn5n Foundation
Branch of SCP Foundation
nn5n: scp-052 Time-Traveling Train
EuclidSCP-052 Time-Traveling TrainRate: 200
SCP-052
train.jpg
SCP-052

Objekt #: SCP-052

Objektklasse: Euclid

Spezielle Eindämmungsprozeduren: Obwohl es nicht möglich ist, SCP-052 aus dem U-Bahn-System New York Citys zu entfernen, ermöglicht sein vorhersagbares Verhalten es der Foundation die Öffentlichkeit davon abzuhalten, es zu begegnen. Die A/B/C/D-Station der 59. Straße ist, unter dem Vorwand von "Schienenwartungen" für die Öffentlichkeit von 23:00 Samstags bis 1:00 Sontags zu schließen. Während dieser Zeit ist die Station von Agenten der Mobile Task Force Gamma-6 zu besetzen. Den Agenten wird befohlen, versehentlichen öffentlichen Zugang zu der Station zu verhindern, und jeden, der beim Verlassen von SCP-052 gesehen wurde, einzufangen. Jeder der in SCP-052 war, muss zu Standort 21 transportiert werden, um dort vernommen und bearbeitet zu werden. Mitglieder der Öffentlichkeit, die SCP-052 gesehen haben können nach der Verabreichung von Klasse B Amnestetika entlassen werden.

Beschreibung: SCP-052 ist ein Typ R4 New York City U-Bahn-Zug. Offizielen Unterlagen zu folge wurde der Zug 1932 gebaut und 1975 außer Dienst gestellt und verschrottet. Trotzdem fährt er fort, jeden Samstag in der Vorort A/D-Spur an der Station 59.Straße 8 Allee um 23:57 zu erscheinen. Der Zug ist im perfekten Zustand und gekennzeichnet als "A"-Zug. SCP-052 erscheint zu der bezeichneten Zeit, öffnet seine Türen für fünf Minuten um Passagiere aufzunehmen/rauszulassen, schließt dann seine Türen und verschwindet. Es scheint nie Passagiere zu beinhalten, ausgenommen derer die den Zug während dieser Erscheinung verlassen.

Die Mehrheit der Subjekte, die SCP-052 bestiegen haben, wurden nicht wiederaufgefunden. Passagiere die SCP-052 verlassen, haben verschiedene Datumsangaben über den Zeitpunkt ihrer Besteigung gemacht, die zwischen 1976 und 2204 liegen; letzterer gab dabei an, SCP-052 für einen Spezialzug zum 300sten Jubiläum gehalten zu haben. Die Subjekte behalten keine Erinnerung ihrer Zeit an Bord.

Anhang: Passagiere die SCP-052 verlassen müssen zu Standort 21 gebracht und vehrört werden, um ihren Ursprung und mögliche Gefahr zum gegenwärtigen Zeitstrom zu bestimmen. Grundsätzlich sind Passagiere aus der Vergangenheit Klasse A Amnestetika zu verabreichen und in die Gesellschaft wieder einzugliedern. Passagiere aus der Zukunft sind unbeschränkt festzuhalten (Siehe Befehl 69-A1 von O5-9). Standort 21 hält gegenwärtig 26 geborgene Passagiere.

Trotz unserer Protokolle zur Verhinderung öffentlichen Zugangs erhalten wir immer noch Subjekte aus der Zukunft. Obwohl einige aus alternativen Zeitlinien kommen, ist es möglich das SCP-052 anfangen wird, an anderen Zeiten/Orten zu erscheinen, was eine Expansion der Eindämmung erfordern würde.

Die Foundation hat mehrere Subjekte in den Zug platziert, in dem Versuch seine Aktivitäten wenn nicht sichtbar zu verstehen.

Test 052-1: Am 31. Mai 2009 wurde Agent ████ in den Zug platziert. Zum Gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht wieder aufgefunden.

Test 052-2: Am 6. Juni 2009 betritt Agent ████████ den Zug. Nicht geborgen, da er anscheinend nach 1980 zurückkehrte und in einer Konfrontation mit [REDIGIERT] getötet wurde.

Test 052-3: Siehe Anmerkungen zum geborgenen Passagier 052-5.

Nach Test 052-3 hat das O5-Kommando befehle ausgegeben, das keine weiteren Agenten als Passagiere auf SCP-052 riskiert werden sollten. Überlegungen wurden angestellt stattdessen D-Klasse Personal zu verwenden, aber das Risiko, sie in die Vergangenheit loszulassen ist zu groß.

Protokoll der geborgenen Passagiere in Foundation Obhut

Passagier 052-1: Betrat den Zug am 14. Juli 2012; Geborgen am 8. März 2008.
Anmerkungen: Eine Buchhalterin auf dem Weg vom Theater nach Hause als sie den Zug betrat, 052-1 hat Überraschung und Bestürzung darüber ausgedrückt, 4 Jahre in die Vergangenheit gereist zu sein, erscheint aber ansonsten unverändert und unverletzt. Es wurde festgestellt, dass sie in dieser Zeitlinie existierte, und sie muss auf unbestimmte Zeit festgehalten werden um unerwünschte temporale Effekte zu verhindern.

Passagier 052-2: Betrat den Zug am 12. Juni 1976; Geborgen: 15. März 2008.
Anmerkungen: Subjekt betratt den Zug als es auf dem Weg zum "Studio 54" verloren ging. Obwohl unverletzt und keine temporale Gefahr, wird 052-2 festgehalten da der untersuchende Psychiater glaubt, dass 32 Jahre eine zu lange Zeitspanne ist um eine erfolgreiche Reintegration zu ermöglichen.

Passagier 052-3: Betratt den Zug am 6. Dezember 2014; Geborgen am 20 Juni 2009.
Anmerkungen: Ein Tourist aus Jacksonville, Florida; Subjekt 052-3 spricht nun Albanisch anstatt Englisch. Festgehalten aufgrund der O5-Befehle betreffend Subjekte aus der Zukunft sowie möglicher Reintegrationsschwierigkeiten.

Passagier 052-4: Betrat den Zug am 13.Juni 2009; Geborgen am 27. Juni 2009.
Anmerkungen: Agent ███████ aus Test 052-3. Agent kehrte zurück mit seinen Händen chirugisch entfernt und einer Notiz in seiner Tasche mit der Botschaft "Schickt nicht mehr". Das Subjekt erinnert sich nicht an seine Erfahrungen im Zug, aber als Hypnose unterzogen, enthüllte er, dass [DATEN EXZIDIERT].

Passagier 052-5: Agent ████. Betrat Zug an einem unbekannten Zeitpunkt in der Zukunft, in Verstoß gegen das Protokoll. Am 11. Juli 2009 wurde der Körper des Subjektes gewaltsam aus dem Zug geworfen und landete 10 Meter entfernt. Bei Untersuchung wurde gefunden, dass das Subjekt [DATEN EXZIDIERT]. Ob die Sicherheit erhöht werden sollte, um Subjekt vom Betreten SCP-052's abzuhalten ist unter Überlegung.

Passagier 052-6: █████ ████████ gibt an, ein Level 4 Abteilungsleiter der "SCP Föderation" zu sein, der den Zug im Dezember 2124 betrat. Dem Subjekt wurden vor besteigen Klasse A-Prime Amnestetika verabreicht in einem erfolgreichen Versuch, das Schicksaal der Passagiere 052-4 und 052-5 zu vermeiden. Geborgen am 6. Februar 2010. Da er nie aus der Obhut der Foundation entlassen werden wird, hat das O5-Kommando zugestimmt, ansonsten geheime Informationen über andere Artefakte in unserem Besitz mit ihm zu teilen, in der Hoffnung neue Methoden der Eindämmung zu erlangen und über künftige Sicherheitsbrüche unterrichtet zu werden. Agent ████████ ist kooperativ gewesen und gibt an:

— Das es gut ist, dass wir nicht wissen wie man SCP-699 öffnet. Das Subjekt wurde sichtbar blaßer und weigerte sich, das Objekt weiter zu diskutieren.

— Ein Überlebender der "Großen Zombie Plage von 2092", ausgelöst durch einen Eindämmungsbruch von SCP-008, zu sein.

— Das SCP-███ durch [DATEN EXZIDIERT] und SCP-███ mit einem [DATEN EXZIDIERT] getötet werden können. [Erlaubnis dies zu versuchen wurde durch O5-█ verweigert.]

— Das er für Dr. Jack Bright gearbeitet hat.

Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License

Privacy Policy of website