nn5n Foundation
Branch of SCP Foundation
nn5n: scp-072 Der Fuss des Bettes
SafeSCP-072 Der Fuss des BettesRate: 195
SCP-072

Objektnummer: SCP-072 Der Fuß aus dem Bett'

Objekt Klasse: Sicher
etuKnZb.jpg
SCP-072-2 - ohne Bettbezüge

Besondere Aufbewahrung: Alle bekannten Fälle von SCP-072 sind in einer 3,5 x 4 Meter Arrestzelle zu verwahren. Der Zugang ist nur während zugelassenen Testverfahren erlaubt. Ohne vorherige Genehmigung von Senior Professor Grant dürfen keine Gegenstände, auf denen das Schlafen möglich ist, in einem Umkreis von 15-Metern um die Arrestzelle eingeführt werden.

Beschreibung: Instanzen von SCP-072 wurden zunächst in einer Wohnung in ███████, Michigan entdeckt, nachdem die lokalen Medien Berichte über dessen Wirkung verlauten ließen. Diese Berichte lösten eine Lokale Panik aus, welche von Agent ██████ wahrgenommen wurde.
SCP-072 ist eine schattige und transluzente Projektion, die wie eine 0,9 Meter lange Hand aussieht, die sich zu etwas, was spitzen „Fingern“ ähnelt, verjüngt. Eine detaillierte Aufnahme von SCP-072 ist schwierig, da es sich bei Licht-Konzentrationen von über 5 Lux nicht manifestiert.

Instanzen von SCP-072 haben sich nur manifestiert, wenn ein Mensch (im folgenden Text als „Subjekt“ bezeichnet) im REM Zustand in einem infizierten Bett lag, während er einen Fuß oder beide Füße unter der Decke hervorragen ließ. Wenn all diese Bedingungen erfüllt sind, wird SCP-072 am Fußende des Bettes auftauchen und wird seinen „Zeigefinger“ verwenden, um das Subjekt am Fuß zu stupsen, um es zu wecken. Subjekte haben berichtet, dass sie sich nicht mehr bewegen konnten, nachdem SCP-072 dies getan hatte. Die Subjekte fühlten sich wie in einer Art Schlaf-Lähmung. Diese Lähmung setzt solange ein wie SCP-072 sichtbar ist.

SCP-072 wird, während das Subjekt gelähmt ist, anfangen, mit seinen spitzen Fingern Teile des Fleisches vom Fuß des Subjektes zu schneiden. Es wird diesen Vorgang solange fortführen, bis es alle Füße bis zu den Knöcheln aufgeschnitten hat. Der Vorgang ist für das Subjekt zwar sehr schmerzhaft, jedoch kann sich dieses nicht wehren oder gar um Hilfe schreien, da der Effekt der Paralyse anhält. Zu diesem Zeitpunkt ist noch unbekannt, ob die Manifestation von SCP-072 das gesammelte Bio-Material isst oder für spätere Zwecke aufbewahrt. Solange die Wunden, die von ihm herbeigeführt werden, sauber versorgt werden, besteht keine Lebensgefahr, allerdings wurde bei den Subjekten eine psychische Schädigung im Zusammenhang mit zukünftigen Schlafversuchen festgestellt.
Es hat auch einen Nebeneffekt: Jedes Bett in einem etwa 10-Meter-Umkreis um das Infizierte Bett infiziert sich auch mit einer Instanz von SCP-072. Die Zerstörung eines Bettes, das von SCP-072 betroffen ist, zeigt keine Anomalien und keine Spur von dem biologischen Material, das von den Subjekten entfernt wurde.

Zusatz:

Liste bekannter SCP-072 Objekte:

  • SCP-072-1, -2, und -3, aus dem Wohnungskomplex. 3 Doppelbetten, die alle in einem Umkreis von weniger als 10 Metern zueinander entfernt standen.
  • SCP-072-4, ein großes Himmelbett, welches sich mit SCP-072 infizierte, als diese zusammen in unserer Objektverwahrungsstelle █ waren.
  • SCP-072-5, ein Schlafsack, dem der Boden entfernt wurde, um mit SCP-072-1 Tests durchzuführen. Wenn D-2191 REM-Schlaf eintrat, wurde im Objekt, [DATA EXPLUNGED]. SCP-072-5 ist für das Zukünftige Testen nicht zu empfehlen.
  • SCP-072-6, ein goldbraunes Bett mit einem Holzgestell, auf welchem SCP-072 das extrem ungewöhnliche Verhalten zeigt, den Fuß des betroffenen Opfers zu kitzeln, bis dieses aufwacht und in die bereits bekannte Schlafstarre verfällt. Nun fährt SCP-072 mit dem Kitzeln der Fußsohle fort, bis der Geisteszustand des betroffenen Opfers abnimmt. Dessen Kitzeligkeit spielt bei der gesamten Prozedur keine Rolle, da SCP-072 offenbar in der Lage ist, das Opfer auch durch Kitzeln zum Lachen zu bringen, wenn dieses nicht kitzelig ist. Wenn der Geisteszustand des Opfers genug gesunken ist, beginnt SCP-072 mit der bereits bekannten Prozedur, den Fuß zu verstümmeln. Vorfälle wurden jedoch nur bei Opfern gemeldet, welche während dem Schlaf barfuß waren. Jedoch kann auch der Fall auftreten, dass eine Verstümmelung nicht eintritt und das Opfer sich nicht an die Vorfälle erinnert. Dies geschieht dann auch bei Opfern, welche Socken tragen, jedoch nur bei Mädchen, die den Leerenläufer provozieren.
Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License

Privacy Policy of website